Dipl. Päd. Christine ZYCH

Ich betreue SchülerInnen in schwierigen Lebenssituationen, bei Ängsten, Schüchternheit, Schwierigkeiten mit Sozialkontakten u.v.m.

Meine Tätigkeit besteht aus Einzelbetreuung, Eltern- und LehrerInnengesprächen, ich arbeite aber auch mit ganzen Klassen und Kleingruppen.

Meine Arbeit verstehe ich als intensive Zusammenarbeit mit den Eltern, der Schulleitung und den LehrerInnen der betreuten SchülerInnen, wobei Freiwilligkeit eine wichtige Voraussetzung ist.

Netzwerkarbeit ist ein wichtiger Bestandteil meiner Beratung und beinhaltet die Zusammenarbeit mit Horten, SozialarbeiterInnen, TherapeutInnen, ÄrztInnen u.v.m.

Meine Grundausbildung ist das Lehramt an VS, wo ich auch 16 Jahre in verschiedenen Bereichen, vor allem der Integration, tätig war.

Mit dem Zusatzlehramt für Sondererziehungsschulen und vielen schulischen und privaten Fort- und Ausbildungen erwarb ich die Berechtigung als Beratungslehrerin für 6-15 jährige Kinder und Jugendliche zu arbeiten.

Seit 2005 bin ich an der NMS Geblergasse tätig.